• 02 DEZ 14
    • 0

    Telemedizin ist im kommen! Videotermin mit Prof. Schmitt (Präsident der GOTS).

    Im Rahmen einer Erstvorstellung ist es immer empfehlenswert sich persönlich vorzustellen. Leider ist dies nicht immer möglich.
    In solchen Fällen praktizieren wir sehr erfolgreich das Telemedizin-Verfahren.

    Der Arzt schaut sich in Echtzeit die Röntgen- bzw. MRT-Bilder an und erklärt sie dem Patienten. Bei Bedarf wird dabei über
    einen Dolmetscher/ eine Dolmetscherin kommuniziert. Der Vorteil zur „gewöhnlichen“ Fernberatung besteht hauptsächlich darin, dass die Patienten die
    Möglichkeit haben sofort Fragen zu stellen.

    In diesem konkreten Fall, kommunizierte der Prof. Schmitt mit einer Patientin die er von einiger Zeit operiet hat.
    Die Ärzte in Moskau haben Sie verunsichert und zu einer weiteren OP geraten. Wegen dem momentanen gesundheitlichen Zustand
    war es der Patientin nicht möglich kurzfristig nach Deutschland zu kommen. Ein Videotermin war auch in diesem Fall die perfekte Lösung.

    Die Patientin hat den Prof. Schmitt, meine Frau und mich, nach Moskau eingeladen.
    Bald berichte ich also über unsere Geschäftsreise und die damit verbundene „vor Ort Beratung“.

    Ihr
    Viktor Ivkin

    Schmitt Ivkin

    Leave a reply →

Leave a reply

You must be logged in to post a comment.

Photostream